€ 45.99

A Love Supreme (2020 Reissue, Verve, LP)

Vinyl

TIP

Deliverable immediately

Compare versions

Description

Product details

Artists John Coltrane
 
Genre Jazz
Content LP
Publication date 09.10.2020
Edition Verve, 2020 Reissue
 

Tracks

1.
A Love Supreme, Pt. I - Acknowledgement Elvin Jones, John Coltrane, John Coltrane (Composer), more…John Coltrane (Producer), McCoy Tyner, Bob Thiele (Producer), George Douglas (Producer) & John Coltrane Quartet
less…
7:50
2.
A Love Supreme, Pt. Ii - Resolution Elvin Jones, John Coltrane, John Coltrane (Composer), more…McCoy Tyner, Bob Thiele (Producer) & George Douglas (Producer)
less…
7:25
3.
A Love Supreme, Pt. Iii - Pursuance Elvin Jones, John Coltrane, John Coltrane (Composer), more…John Coltrane (Producer), McCoy Tyner, Bob Thiele (Producer) & George Douglas (Producer)
less…
17:54
4.
A Love Supreme, Pt. Iv - Psalm Elvin Jones, John Coltrane, John Coltrane (Composer), more…John Coltrane (Producer), McCoy Tyner, Bob Thiele (Producer) & George Douglas (Producer)
less…
7:08

Artist

Genre

Customer reviews

  • A Love Supreme

    Written on 02. April 2010 by Thierry Collart.
    This customer review refers to a alternative version.

    C'est beau à en pleurer.
    John Coltrane est un génie, son saxophone rit, pleure, chante...
    Ce disque n'est pas le plus facile, la première écoute peut décevoir un tantinet, mais ensuite, c'est sublîme...

  • Cassidy

    Written on 24. January 2006 by lukin.
    This customer review refers to a alternative version.

    für aussenstehende, die meistens unverhofft mit fremden verhältnissen in kontakt treten, sollte normalerweise ein integrationsprozess eingeleitet werden. was nicht nur migrationspolitisch in vielen fällen auf der welt schleppend anläuft und womöglich in einen zustand der sozialen marginalisierung überläuft, verhält sich auch in der musikalischen sozialisation in, sagen wir, 4 von 5 fällen (wobei diese erhebung nun gar nicht auf empirischen daten beruht, ist nur eine grobe einschätzung) so. der culture clash findet bei 80 prozent der musik-hörenden höchstens dann statt, wenn sie vielleicht denken, mit rage against the machine hiphop zu hören. ein klassisches nullsummenspiel. dabei eröffnen sich einem so viele neue horizonte bei uneingeschränkt vorurteilslosem musikgeschmack. das ist auch der grund, weshalb nun, 41 jahre nach der veröffentlichung von "a love supreme", auch immer wieder junge, interessante und interessierte leute dieses in der jazz-historie kanonisierte album schätzen und lieben zu beginnen. aber was ich eigentlich mit der einleitung in diese besprechung, natürlich eine sehr amateurhafte (den anspruch auf authenzität zu erheben fiele mir schwer), ausdrücken wollte waren auch die gedanken, die ich dachte, als ich dieses album zum ersten mal gehört habe. nicht gerade von einem grossen jazz-background kommend, brauchte und brauche ich selbstverständlich noch immer zeit und den durchblick, um diese musik überhaupt erst richtig verstehen zu können. neue hörgewohnheiten haben unvermeidlich alte, ausgediente abgelöst und treten nun mit der groovenden und swingenden präsenz an die stellen, die vorher und noch immer (es ist ja nur bedingt ein ablösungsprozess, der natürlich einher geht mit den alten, mir bestens vertrauten hörgewohnheiten, ist also sowas wie eine koexistenz) durch gitarre, bass, synthetisizer, laptop und schlagzeug geprägt wurden (wobei freilich ja auch der zeitgemässe jazz spielend in andere genres überfliesst, beispielsweise mit laptop wird doch glaub ich auch viel musiziert im jazz). mit der bewertung belasse ich es vorerst mal beim "sehr gut", auch wenn ich mir bewusst bin, dass ich dadurch nicht auf glaubwürdigkeit von seiten der jazz-fachmenschen zählen kann.

  • klassiker

    Written on 23. January 2006 by roboter r.mano.
    This customer review refers to a alternative version.

    diese platte ist religion, diese platte ist ein gebet, diese platte ist s.e.x.! diese platte gehört in jede sammlung.

  • we plants are happy plants

    Written on 27. August 2004 by haneke.
    This customer review refers to a alternative version.

    Ausgezeichnet. Wirklich ein faszinierendes, hinreissendes Album.

  • wunderbar

    Written on 06. January 2004 by gandalf.
    This customer review refers to a alternative version.

  • Neue Aufmachung

    Written on 05. December 2002 by egischa.
    This customer review refers to a alternative version.

    Das berühmte Album in neuer Fassung auf einer Doppel-CD: Die erste beinhaltet die tontechnisch überarbeitete Original-Version von 1964. Die zweite enthält zum erstenmal dieselbe Suite Live aufgenommen in Antibes, dazu Alternativ-Versionen plus 1 unveröffentlichtes Stück zusammen mit Archie Shepp. Ein schönes Digipack mit informativem Booklet rundet das ganze ab. Die CD`s vermitteln noch immer die Magie dieser unsterblichen Musik.

Show all reviews

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.com please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.