€ 33.49

Under The Influence (LP)

Vinyl

Shipping usually within 1 to 2 weeks

Compare versions

Description

Product details

Artists Status Quo
 
Genre Pop, Rock
Content LP
Publication date 27.01.2017
Product form 180g
 

Tracks

1.
Twenty Wild Horses
5:00
2.
Under The Influence
4:05
3.
Round And Round
3:26
4.
Shine On
4:48
5.
Little White Lies
4:21
6.
Keep 'Em Coming
3:27
7.
Little Me And You
3:50
8.
Making Waves
3:59
9.
Blessed Are The Meek
4:22
10.
Roll The Dice
4:07
11.
Not Fade Away
3:11
12.
The Way It Goes
4:03
13.
Sea Cruise (Bonustrack)
3:13
14.
I Knew The Bride (Bonustrack)
3:35
15.
Twenty Wild Horses (Live) (Bonustrack)
4:55
16.
Pictures Of Matchstick Men (1999 Version) (Bonustrack)
3:23

Artist

Artists

Genre

Customer reviews

  • Wirklich wirklich gut

    Written on 14. June 2011 by Fred.
    This customer review refers to a alternative version.

    Diesem Album wurde 1999 kaum Beachtung geschenkt - leider. Denn es ist ein echt klasse Album!! Viele Quo-Produktionen davor und danach erreichten kaum die Qualität von UTI. Geschärftes Songwriting, puritanische Produktion, ausgesprochen hohe Eingängikeit der Melodien und ein Song-Juwel, dem bis heute niemand wirklich Rechnung trägt: "Making Waves" - ein temporeicher, absolut lupenreiner Quo-Knaller. Bis zur Veröffentlichung von UTI hätte ich nicht geglaubt, dass die Band noch fähig wäre, solche Titel zu machen. Und dann erscheint dieser Song - mein persönlicher Quo-Favorit!

  • Macht Laune!

    Written on 19. September 2005 by Silver.
    This customer review refers to a alternative version.

    Status Quo in Höchstform. Diese Platte enthält geniale Songs, darunter auch "Making Waves" - mein persönlicher Lieblings-Song. Schade wird dieser Track nie LIVE gespielt. Nun, egal was Kritiker zu diesem Album meinen: "Under The Influence" ist ein tadelloses Rock-Album und macht unheimlich Spass. Unbedingt reinhören: "Blessed Are The Meek", "Little White Lies", "Making Waves", "Littel Me And You" und "Twenty Wild Horses".

  • Genial

    Written on 07. February 2005 by Flix.
    This customer review refers to a alternative version.

    Bin ich momentan viel am hören. Satter Rock mit richtig guten Gitarren-Einlagen! Kaufen.

  • Schön, dass es sowas noch gibt

    Written on 05. November 1999 by Thomas Steffel/Muntelier.
    This customer review refers to a alternative version.

    Den meisten "wirklichen und kompetenten" Musikkritikern kommt wohl schon die Galle hoch, wenn sie schon nur den Namen Status Quo hören. Sich Zeit nehmen und eine Quo Produktion von Anfang bis Schluss durchzuhören, diese Zeit nehmen sie sich bestimmt nicht. Es könnt nämlich die Gefahr bestehen, dass sie plötzlich merken, dass ihre Kritik der letzten 30 Jahre nur bedingt berechtigt war.
    Sicher befinden sich auch auf Under the Influence, wie auf allen Quo Alben, einige Losgehrocker, doch nebenher erfreuen den Hörer immer wieder wunderschöne Pop-Rock Kompositionen, die mit dem "stumpsinnigen" Boogierock nichts zu tun haben. Vielmehr bekommt man auch quountypische Töne wie Country und Folk zu hören.
    Sogar Rick Parfitt zeigt am Ende des Jahrtausends, dass auch er noch gute Songs zu schreiben fähig ist (little white lies). Etwas, dass auf den letzten Platten nicht mehr wirklich der Fall war. Glücklicherweise dominieren auf Under the Influence aber Rossi/Frost Songs das Geschehen. Kompositionen wie Twenty wild horses, Under the Influence (Energie pur !!!!) oder Blessed are the Meek sind vom Allerfeinsten und können eigentlich nur gefallen......ausser man sei bereits so abgestumpft....oder eben ein wirklich kompetenter Musikkenner.
    Nach Thirsty Work die beste und abwechslungsreichste Quo Produktion.

  • Written on 21. October 1999 by marcel barmettler.
    This customer review refers to a alternative version.

    10 ausgezeichnete Quo-Songs mit neuer frische. Der Rest ist ein wenig popig, aber durchaus hörenswert. Besonders überrachen "little white lies" und "blessed are the meek" mit akustischen Einlagen.
    Fazit: Diese CD beinhaltet etwas für Jedermann/ Jedefrau !

  • Written on 21. May 1999 by halter markus/ rebstein.
    This customer review refers to a alternative version.

    ueberraschend frisches album der alten herren, obwohl vielleicht tlw. etwas poppig.
    viele typische schnelle quo "rockers", gut instrumentiert.

  • Alles wie gehabt bei den britischen Boogierockern.

    Written on 02. April 1999 by [email protected],CeDe Shop.
    This customer review refers to a alternative version.

    Drei Sekunden lang hat man das Gefühl, The Edges charakteristisches U2-Riff zu hören. Dann tritt ein wohlbekanntes Riff und jener weltbekannte Beat ein, den Status Quo seit 30 Jahren beherrschen. Bei Status Quo herrscht Glückseligkeit. Erwartet denn tatsächlich noch jemand eine musikalische Revolution bei Status Quo? Die britischen Boogie&Rocker machen auf ihrem ca. 43. Album - dem ersten für Eagle Records - ihrem Namen wieder einmal alle Ehre. Beinharte Fans werden auch dieses Oeuvre lieben, Unbeteiligte über soviel Starrsinn die Nase rümpfen. Natürlich klangen Francis Rossi & Co. schon frischer und spontaner, "Under The Influence" ist irgendwo im breiten Mittelfeld anzusiedeln. Leicht folkig, aber nicht gerade atemberaubend kommt der Buddy-Holly-Klassiker "Not Fade Away" daher. Lassen wir sie doch einfach weiterrocken. Wann beginnt für Altrocker eigentlich das Rentenalter? (Rolf 4/99)

Show all reviews

Write a review

Thumbs up or thumbs down? Write your own review.

For messages to CeDe.com please use the contact form.

The input fields marked * are obligatory

By submitting this form you agree to our data privacy statement.