€ 31,49

Yeah (2021 Reissue, Mercury Records, LP)

Vinyl

Versand in der Regel in 2 bis 5 Arbeitstagen

Versionen vergleichen

Beschreibung

Produktdetails

Interpreten Def Leppard
 
Genre Pop, Rock
Inhalt 2 LPs
Erscheinungsdatum 11.06.2021
Edition Mercury Records, 2021 Reissue
 

Tracks - Disc 1 (LP)

1.
3:40
2.
Rock On - David Essex Def Leppard, Def Leppard (Produzent), David Essex (Komponist), mehr…Rick Savage, Rick Allen & Joe Elliott
weniger…
2:53
3.
20th Century Boy - T.Rex Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Rick Savage, mehr…Rick Allen, Joe Elliott & Jack N. Lee (Komponist)
weniger…
2:22
4.
Drive In Saturday - David Bowie Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Ray Davies (Komponist), mehr…Rick Savage, Rick Allen & Joe Elliott
weniger…
3:38
5.
3:19
6.
No Matter What - Badfinger Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Jeff Lynne (Komponist), mehr…Rick Savage, Rick Allen & Joe Elliott
weniger…
4:30
7.
3:26
8.
Step On - John Kongo David Bowie (Komponist), Def Leppard, Def Leppard (Produzent), mehr…Rick Savage, Rick Allen & Joe Elliott
weniger…
4:07
9.
Waterloo Sunset - Kinks
2:33
10.
Hangin'on The Telephone - Blondie
3:28
11.
Golden Age Of Rock - Mott The Hoople
2:51
12.
Lil' Bit Of Love - Free
4:04
13.
Don't Believe A Word - Thin Lizzy
2:19
14.
Stay With Me - Faces
4:30

Tracks - Disc 2 (LP)

1.
Little Bit Of Love Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Paul Kossoff (Komponist), mehr…Paul Rodgers (Komponist), Simon Kirke (Komponist), Rick Savage, Rick Allen, Andrew Fraser (Komponist) & Joe Elliott
weniger…
2:34
2.
The Golden Age Of Rock'n'roll Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Ian Hunter (Komponist), mehr…Rick Savage, Rick Allen, Joe Elliott & Hiroto Kohmoto
weniger…
3:28
3.
No Matter What (Album Version) Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Pete Ham (Komponist), mehr…Rick Savage, Rick Allen & Joe Elliott
weniger…
2:54
4.
He's Gonna Step On You Again Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Rick Savage, mehr…Rick Allen, Joe Elliott, John Theodore Kongos (Komponist) & Christos Demetriou (Komponist)
weniger…
4:05
5.
Don't Believe A Word Def Leppard, Def Leppard (Produzent), Phil Lynott (Komponist), mehr…Rick Savage, Rick Allen & Joe Elliott
weniger…
2:19
6.
4:32

Künstler

Interpreten

Genre

Kundenrezensionen

  • Geiles Album

    Am 22. Juli 2006 von tschibbi tschabbi geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Blablabla..was ihr da erzählt...nur weil mal ein gecovertes Album rauskommt heisst das noch lange nicht das ihnen nichts mehr einfällt...zudem tönts ja eh immer ähnlich!! Trotzdem nicht schlechtes Album hat ein paar absolute Knaller dabei und ein paar mittelmässige!
    Säns griesst!

  • Aufhörn!

    Am 02. Juli 2006 von Harry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Wenn man keine eigenen Ideen hat oder es nicht mehr möglich ist gute Songs zu schreiben, sollte man lieber aufhörn als mit nachgespielten Liedern den Fans das Geld aus der Tasche zu ziehn! Daumen runter, aufhörn, für mich sind Def Leppard endgültig Schnee von gestern!

  • Kukident für Leoparden

    Am 17. Juni 2006 von Mouse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider wurden meine Befürchtungen wahr: Leppard sind vorbei! Rick Allen mag nach wie vor zu beeindrucken (obwohl auch er häufig zu samples greift) und die beiden Gitarreros sind begnadete Künstler. Ok, alles gut und fein, wenn ich aber an einem Gig erstens nur Bass-Wummer höre, dann verleidet einem der Genuss blitzartig. Als negative Krönung noch das Total-Aus von Sänger Joe Elliott, der wie viele andere Ex-Shouter bei weitem nicht mehr an alte Tage und Höhen herankommt - wirklich schade, aber dieses Geld hätte ich wohl besser versoffen... :-(

  • Geil!

    Am 07. Juni 2006 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Def Leppard rocken wieder, wenn auch "nur" auf einem Cover Album. Aber hört mal genau hin! Das ist trotzdem Def Leppard, was da aus den Boxen dröhnt. Gerade Hell Raiser oder Golden Age Of Rock n' Roll ist genial gespielt. Geile Riffs und ein göttlicher Background.

  • Naja

    Am 06. Juni 2006 von Harry geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Anscheinen ist der Leopard jetzt entgültig taub geworden. Nach Retro Active kam wirklich nur noch Schrott. Das hier reiht sich lückenlos ein. Schade !!

  • Yeah

    Am 03. Juni 2006 von joe le po geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Sicher hätte ich mir ein Studioalbum mit eigenen neuen Tracks der tauben Leoparden gewünscht. Songs auf den 70gern sind leider eh' nicht mein Ding. Aber Hut ab, das Album ist sehr abwechslungsreich und sehr gut produziert - es gefällt mir. Aber nun wird's dann wieder Zeit für die echten Leoparden.

  • YEAH

    Am 18. Mai 2006 von röne geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    def leppard sind und bleiben götter;-). ob live oder ab cede, es ist einfach gut und zeitlos. volle punktzahl auch für diese scheibe!

  • was bitte soll das jetzt?

    Am 06. Mai 2006 von Mouse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ist das jetzt wirklich usus? Die wenigen geilen Bands (meistens alte Säcke) zelebrieren auf ihren neusten Alben Coversongs (siehe Toto, Aerosmith, Quo etc.), die den jeweiligen Bands viel bedeuten (haben) - Blödsinn, ich will Leppard hören und nicht Leppard spielt Lizzy oder was weiss ich für ne Schaise... werde mir die Jungs aber trotzdem live anhören - man weiss nie, wann diese Generation stirbt...

  • Trakinglist

    Am 04. April 2006 von Chris geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    10538 Overture - originally recorded by Electric Light Orchestra in 1972
    20th Century Boy - originally recorded by T.Rex in 1973
    Don't Believe A Word - originally recorded by Thin Lizzy in 1976
    Drive-In Saturday - originally recorded by David Bowie in 1973
    Hanging On The Telephone - originally recorded by The Nerves in 1977, and Blondie in 1978
    He's Gonna Step On You Again - originally recorded by John Kongos in 1971
    Hell Raiser - originally recorded by Sweet in 1973
    Little Bit Of Love - originally recorded by Free in 1972
    No Matter What - originally recorded by Badfinger in 1970
    Rock On - originally recorded by David Essex in 1973
    Stay With Me - originally recorded by Faces in 1971
    Street Life - originally recorded by Roxy Music in 1973
    The Golden Age Of Rock & Roll - originally recorded by Mott the Hoople in 1974
    Waterloo Sunset - originally recorded by The Kinks in 1967

  • 2003

    Am 27. März 2006 von Kilu geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Ich sah sie 2003 in Winterthur. Und glaube mir, sie sind wirklich geil. Sie grooven noch richtig schön ab und spielen dir ein Brett vor die Fresse!

  • hoffentlich

    Am 23. März 2006 von Mouse geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    spielen sie besser als kürzlich am TV (ok, das war so ne best of ballads sendung), aber da schlief mir trotzdem die larve ein... mein gott, wenn sie nur annähernd so drauf sind wie auf der Adrenalize-Tour, dann hat's sich schon gelohnt...

  • Hallenstadion

    Am 21. März 2006 von Tom geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Unglaublich aber wahr. Am 12. Juni werden Def Leppard im Hallenstadion in Zürich aufspielen. Live gehören sie immer noch zu den geilsten Bands weltweit.

  • nicht so toll

    Am 04. März 2006 von Philippe geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    Leider ist das neue Album nur ein Cover Album von grösstenteils Songs aus den 70er Jahren. Habe die CD schon gehört und sie ist rechts gewöhnungsbedürftig.

  • rock of ages

    Am 04. Februar 2006 von fran geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    une cause perdue ce groupe, mais bon, il y a quand même un sacré bon paquet de bonnes chansons et ce sera toujours mille fois mieux que ces andouilles de Bon Jovi!

  • snif!

    Am 02. Februar 2006 von De La m.... geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    sont encore là ceux-là ?!?
    un titre aussi évolué que leur musique ... ??
    Ca promet!

  • wow!

    Am 02. Februar 2006 von jack the nipper geschrieben.
    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    ich freue mich riesig auf das neue album. ich hoffe sie gehen "back to the roots" ...

Alle Bewertungen anzeigen

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.com kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.